Swiss-Cuisine Swiss-Cuisine
NEWS

Beförderungen bei den Sorell Hotels

Per 1. Juni wird Dominik Gisler (l.) zum Commercial Director Sorell Hotels befördert. Er zeichnet für die Bereiche Sales, Marketing und Revenue Management verantwortlich. Gisler hat seit Oktober 2014 als Cluster Director of Revenue Management das Revenue Management bei den Sorell Hotels aufgebaut. Der diplomierte Hotelier war zuvor im Hotel Schweizerhof Bern für die Neueröffnung als Reservations & Revenue Manager tätig. Im Rahmen der Hotelfachschule arbeitete der 41jährige in Shanghai, London und Brüssel. Ferner wurde Urs Huwiler zum neuen Sales Director zum 1. Juni bestimmt.Er bringt langjährige Erfahrung im Verkauf mit und war zuletzt für die drei Luzerner Hotels Astoria, The Hotel und Renaissance Lucerne als Director of Sales & Marketing tätig. Zuvor absolvierte der 36jährige die Hotelfachschule Luzern und war u.a. In London tätig.

 

Erfolgreiche ZFV-Unternehmungen

Der Umsatz ist auf 237.4 Mio Franken gestiegen, womit das Vorjahresergebnis deutlich überschritten wurde. Insgesamt werden in 161 Betrieben 2’473 Mitarbeitende beschäftigt. Nach einem intensiven Submissionsverfahren konnte der ZFV die Verträge mit den langjährigen Partnern, den Universitäten Zürich und Bern verlängern. Zusätzlich wurden elf neue Betriebe eröffnet, so z.B. die Cafébar und Kiosk Charly’s Check-in auf dem Flughafen Bern, drei UBS Restaurants in der Westschweiz, zwei Swiss Life Restaurants in Zürich, die vegetarisch-vegane Mensa 59 an der Universität Zürich oder das Lilly Jo – Deli & Café, Zürich. In der Westschweiz betreibt der ZFV nun fünf Betriebe, um weiter dort expandieren zu können wurde im World Trade Center in Lausanne eine Zweigstelle eingerichtet. Im vergangenen Jahr wurde eine neue Sorell Hotel-Strategie eingeleitet. Die 17 Häuser legen den Fokus auf die verabschiedeten 300 Servicestandards der „Service Excellence Sorell“ um die Kundenzufriedenheit zu steigern. Ferner wurde eine neue Hotelsoftware installiert. Über das neuartige und bestens schmeckende Frühstück mit frischen und regionalen Produkten haben wir bereits in einer früheren Ausgabe berichtet. In der Gastronomie liegt der Fokus auf der Initiative „Aus Freude am Genuss“, die auf den Unternehmenswurzeln aufbaut und Aktivitäten aus den Bereichen Gesundheit, Nachhaltigkeit und Transparenz beinhaltet. Die Sorell Hotels investieren in eine gute Schlafqualität und ein neues Gästezimmer-Konzept, ein erstes Zimmer im Hotel Krone wird demnächst vorgestellt.

www.zfv.ch

 

HUG 13. Creative Tartelettes Contest – die Sieger

In der Kategorie «Lernende» gewann Martina Aregger, Luzerner Kantonsspital mit ihrem Amuse-Bouche-Teller «Asiatische Kreation trifft SchwiizerUrschnaps». Die Kreation «Kombination von Vogel, Pilzen, Wurzeln und Pflanzen bescherte Andreas Mumenthaler, Wohnen im Alter Fellergut AG Bern bei den Ausgebildeten den 1. Platz. Wir gratulieren. www.hug-familie.ch

 

Transgourmet fährt elektrisch

Das jüngste Fahrzeug der Transgourmet LKW-Flotte wird mit Strom betrieben, damit wird eine Reduktion von C02 erzielt, erklärtermassen das Ziel der Logistik des Unternehmens. Der Laderaum verfügt über zwei Temperaturzonen, gekühlte wie auch tiefgekühlte Waren werden somit in einer Lieferung transportiert. Das Fahrzeug wurde von der Firma E-FORCE ONE AG entwickelt, die Reichweite beträgt über 200 km, die Nutzlast 6.4 Tonnen. Dank des Elektroantriebes benötigt der LKW nur 1/3 der Energie eines Diesel-Fahrzeugs. Der Wagen wird vor allem im Raum Zürich und in der Ostschweiz eingesetzt und liefert ab Regionallager Winterthur aus.  

www.transgourmet.ch

 

Nominiert: Die besten Lehrmeister des Jahres!

Die Nominierten sind bestimmt, wie GastroJournal und Bischofszell Nahrungsmittel AG mitteilen. Der mit 10’000 CHF dotierte Preis wird in den Kategorien Koch, Restaurationsfachmann/-frau, Bäcker-Konditor-Confiseur sowie Fleischfachmann/-frau verliehen. In der Kategorie Koch sind nominiert: René Kaufmann, Rest. Rössli Illnau, Anja Bühler, Kongress Hotel Seepark Thun, Thierry Fischer, Schloss Binningen. Kategorie Restaurationsfachmann/-frau: Miriam de Melo, Gasthof zum Goldenen Stern, Basel, Martina Pfister, Opernhaus Gastronomie, Zürich, Manuel Baur, Romantik Seehotel Sonne, Küsnacht. Kategorie Bäcker-Konditor-Confiseur: Urs Köppel, Confiserie Köppel AG, Romanshorn, Isabella Frey, Gnädiger am Schaffhauserplatz, Zürich und Hermann Woodtli, Brioche, Kilchberg. In der Kategorie Fleischfachmann/-frau: Urs Kern, Metzgerei Kern, Ennenda, Christoph Jenaer, Jenaer Fleisch und Feinkost AG, Arlesheim, Philip Fässler, Metzgerei Fässler, Appenzell. Wir werden über die weitere Entwicklung berichten.

 

Boxer-Biere neu mit 2-Liter-Dose für besonders Durstige

Die Brauerei Boxer in Yverdon-les-Bains erhöht ihre Kapazitäten und bringt eine neue einzigartige Verpackung auf den Markt: eine 2-Liter-Dose mit Schraubverschluss. Drei Biersorten werden in dieser originellen Verpackung angeboten: Boxer Old, klassisch würzig, Brunette, die tiefdunkle Spezialität – auch bei den Damen immer beliebter und Bière de Fête, diese untergärige Jahresendspezialität ist nur von Oktober bis Dezember erhältlich. Telefon 024 425 53 53, www.boxer.ch

 

Weinempfehlung von CCA

Zu einem guten Essen gehört ein Glas Wein, eine ansprechende Weinkarte mit Empfehlungen überzeugt auch Ihre Gäste. Das professionelle CCA-Weinsortiment findet sich auf www.cca-angehrn.ch/wein

 

Sknife Steakmesser

Das neuartige Messer garantiert ergonomisches Schneiden durch den fliessenden Übergang vom Griff zur Klinge. Die Schnittkante ist berührungslos. Wahlweise mit Griff aus Walnussholz oder schwarz eingefärbten Eichenholz, neu auch als 6er Set zu CHF 1194.—. Inzwischen wurde das 1000. Exemplar verkauft. 

www.welt-der-messer.ch

 

Superrein dank Apex

Ecolab hat die Produktpalette seines Geschirrspülsystems Apex erweitert. Es bietet eine effektive Reinigung und senkt gleichzeitig den Wasser- und Energieverbrauch. Apex sorgt für beste Reinigungsresultate indem es Wiederholungswaschgänge reduziert. Durch den Einsatz von Blockreinigungskonzentraten wird zudem der anfallende Verpackungsmüll um mehr als 95 Prozent gesenkt. Apex Power Xtra wurde für stark verschmutztes Geschirr entwickelt, Apex Power Extreme verhindert Stärke- und Proteinaufbau. 

www.ch.ecolab.eu

 

Seniorenverpflegung

Unilever Food Solutions will Senioren mit Klassikern begeistern. Köche, die Mahlzeiten für Senioren zubereiten müssen sich auf unterschiedliche Gästebedürfnisse einstellen. Beliebte Klassiker sind z.B. Spargel mit Hollandaise, Rohschinken und Kartoffeln, sautiertes Zanderfilet mit Pernod-Sauce aber auch pürierte Kost für Menschen mit Schluckbeschwerden . In einem Ein-Tages-Seminar vermitteln die Experten aus der Culinary Fachberatung die entsprechenden Kenntnisse und besprechen die abwechslungsreiche Rezeptarbeit. Die Workshops finden sich auf www.unileverfoodsolutions.ch